Neu bei Praxisdienst: Das Littmann Cardiology IV

Littmann Cardiology IVAm 21.03.16 war die offizielle Markteinführung des Littmann Cardiology IV und schon jetzt erfreut sich das brandneue Kardiologie-Stethoskop großer Beliebtheit. Beim Cardiology IV setzt Littmann auf eine verbesserte Hörqualität hochfrequenter Geräusche und besonders leiser Töne. Dadurch soll der Arzt in der Unterscheidung schwer hörbarer Körpergeräusche und einer möglichst präzisen Diagnosestellung unterstützt werden. Das Littmann Cardiology IV bietet ein Doppelbruststück mit einer großen und einer kleinen Dual-Frequency-Membran – zur Untersuchung von Erwachsenen oder Kindern. Mit wenigen Handgriffen lässt sich die pädiatrische Seite durch Entfernen der Membran und Einsetzen eines Kälteschutzrings in einen offenen Trichter umwandeln. Im Gegensatz zu klassischen Doppelschlauch-Stethoskopen werden beim integrierten Doppelschlauch des Littmann Cardiology IV störende Reibegeräusche konsequent vermieden. Zur Ausschaltung Bruststück Cardiology IVstörender Nebengeräusche tragen auch die Soft Ohroliven bei, die den Gehörgang zuverlässig gegen Umgebungsgeräusche abdichten. Beim Littmann Cardiology IV kommt ein neues Schlauchmaterial zum Einsatz, das eine hohe Beständigkeit gegen Alkohol und Hautöle bietet, langlebiger und weniger fleckenanfällig ist und sowohl auf Naturkautschuklatex als auch auf Phtalat-Weichmacher verzichtet. Die akustische Leistung des neuen Cardiology IV liegt bei 9-10 und somit nur knapp unter denen der elektronischen Stethoskope Littmann 3100 und 3200.

Entdecken Sie jetzt das neue Littmann Cardiology IV und überzeugen Sie sich von seiner exzellenten akustischen Qualität und außergewöhnlichen Vielseitigkeit.

Das Kardiologie-Stethoskop erhalten Sie bei Praxisdienst ab sofort in klassischem Schwarz oder in einer von 7 tollen Farben.


Bewerten Sie diesen Beitrag