Einmalskalpelle mit vielen Klingenformen

Einmalskalpelle Einmalskalpelle sind chirurgische Instrumente, die nach der Verwendung im Ganzen entsorgt werden. Da die Klinge bei Einmalskalpellen nicht wie bei Skalpellen mit wiederverwendbarem Griff entfernt werden muss, ist auch die Verletzungsgefahr, die daraus resultiert, nicht gegeben. Einmalskalpelle sind einzeln steril verpackt, können sofort verwendet werden und bergen kein Kontaminationsrisiko. Je nach Einsatzgebiet sind Einmalskalpelle mit verschiedenen Klingenformen erhältlich. Die Entsorgung von Einmalskalpellen erfolgt über spezielle Abwurfboxen in der entsprechenden Größe.

Bei Praxisdienst erhalten Sie hochwertige Einmalskalpelle in 9 verschiedenen Ausführungen zum besonders günstigen Preis. Die Einmalskalpelle haben eine Klinge aus spezialgehärtetem Edelstahl, die fest im Kunststoffgriff verankert ist. Durch die hervorragende Schneidfähigkeit der Einmalskalpelle treten beim Schneiden keine Quetschungen auf. Die Einmalskalpelle haben einen ergonomischen, massiven Handgriff, der sehr gut in der Hand liegt.

Bewerten Sie diesen Beitrag

Schlagworte →